Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten). Einige Cookies sind für die Darstellung der Website zwingend erforderlich. Mit einem Klick auf "Alles akzeptieren" willigen Sie ein, dass die Drittinhalte aktiviert werden dürfen. Alternativ treffen Sie bitte Ihre Auswahl an Drittinhalten. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Ausbildungsablauf

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann beginnt mit einem 6-wöchigen Einführungsunterricht in der Pflegeschule. Anschließend gehen Sie zum Orientierungspraktikum für 10 Wochen in ihren Ausbildungsbetrieb.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung wechseln sich die Theoriezeiten in der Schule (2-6 Wochen) mit den Phasen der praktischen Ausbildung, die in den verschiedenen Einsatzgebieten stattfindet (Altenheim, ambulante Pflege, Klinik, Kinderpflege, Psychiatrie), ab.

Die Ausbildung umfasst mindesten 2100 Stunden theoretischen Unterricht an der Schule und mindestens 2500 Stunden Ausbildung in den Praxisbetrieben.

Die Unterrichtszeit beginnt an der Pflegeschule um 08:30 Uhr und endet um 15:45 Uhr, freitags um 14:00 Uhr.

Am Ende des 20. Ausbildungsmonat können Sie sich entscheiden, ob Sie im dritten Ausbildungsjahr weiterhin den Abschluss Pflegefachfrau/Pflegefachmann anstreben wollen oder den Schwerpunkt auf die Altenpflege legen möchten. In diesem Fall endet die Ausbildung mit dem Abschluss Altenpflegerin/Altenpfleger. Als Altenpflegerin/Altenpfleger können Sie später nur im Versorgungsbereich der Altenpflege sowie der ambulanten Langzeitpflege beschäftigt werden.

Die Ausbildung zur Altenpflegehelferin / zum Altenpflegehelfer beginnt mit einem 4-wöchigen Einführungsunterricht an der Pflegeschule. Anschließend beginnt der erste praktische Ausbildungsabschnitt in Ihrem Betrieb. Im Laufe der Ausbildung lernen sie auch jeweils einen weiteren Versorgungsbereich der Pflege kennen, so dass Sie sowohl Erfahrungen in der stationären Altenpflege als auch in der ambulanten Pflege sammeln.

Die Ausbildung umfasst mindesten 700 Stunden theoretischen Unterricht an der Schule und mindestens 900 Stunden Ausbildung in den Praxisbetrieben.

Die Unterrichtszeit beginnt an der Pflegeschule um 08:30 Uhr und endet um 15:45 Uhr, freitags um 14:00 Uhr.